#ichglaubeechteshackt 🙃

Der Sprachentstellungswahn zieht immer weitere Kreise: Ganze Satzkonstruktionen werden seit geraumer Zeit zu Hashtag-Schlachtrufen – ohne Kommas oder Bindestriche (weil‘s nun mal nicht geht). Ziel ist die totale Vernetzung: alles mitkriegen, überall mitlesen und Kommentare hinterlassen. Ganze Online-Schlachten werden mit den teils unlesbaren Statements ins Feld geführt. Jüngst in aller Munde: #allesdichtmachen – und gleich danach: #allemalneschichtmachen… Weiß noch jemand, worum es geht? Egal, der Slogan zählt und ist chic – deswegen machen es „alle“, die entweder etwas auf ihre Vernetzungsmodernität halten oder auf Krawall aus sind – oder weil‘s eben angesagt ist und mehr Klicks auf eigene Beiträge bringt…

Inhalte werden dabei gründlich reduziert, denn der Hashtag-Slogan soll alles sagen und wichtig erscheinen – und sagt eigentlich doch nichts. Aber das ist viertrangig. Viel wichtiger scheint es zu sein, den richtigen Hashtag in seine Kommentare einzuflechten oder sonstwie zu verwenden. – Nach dem Motto: Zeige mir deine Hashtags, und ich sage dir, wer du bist… Das erinnert irgendwie an Lila-Kuh-Assoziationen.

Hier ein paar „ganz hübsche“ und schwer lesbare Beispiele: #cdurausausderregierung (ich dachte erst musikalisch an C-Dur), #richtigdeckelndannenteignen (welche Deckel sollen da auf irgendeinen Teig?) oder #fdpistauchmist (Pist reimt auf Mist…) – alle „zufälligerweise“ auf Facebookseiten von Mitgliedern der Linkspartei gefunden… Hashtag-Slogans sind eigentlich nicht viel Anderes als elitäre Sprachkodierung – mit hohen Verlusten bei Lesbarkeit und Verständlichkeit.

Nachmachen wollen es aber ganz viele, und so gibt es auch Leute, die in ihren Beiträgen von #Kiel schreiben, statt einfach nur von Kiel – oder die ganz persönlich von #liebe schreiben… #jagehtsnoch, #sinddennalleverruecktgeworden? #ichglaubeechteshackt – Nein, es geht nicht um „echtes Hack“…!

War der Text noch lesbar…? 😉🤣🙃

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s