Spaltung der Linke-Bundestagsfraktion bereits im Gespräch!

Wahrhaftig, Cornelia Möhring (Linke-Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein) redet jetzt schon mal öffentlich (wie die ZDF-Hauptstadtjournalistin Andrea Maurer bei Twitter erstaunt feststellt) die Spaltung der Linksfraktion und das Ende des Fraktionsstatus‘ herbei, beinahe mit klammheimlicher Freude: „Lieber eine linke Gruppe im Bundestag, die klare linke Positionen vertritt, als eine Fraktion, bei der niemand weiß, wofür sie steht“, lässt sich Möhring in der TAZ vom 16.09.2022 zitieren… Es bedarf nur wenig Fantasie sich vorzustellen, wen Möhring und die anderen Quertreiber*innen aus Fraktion und Parteivorstand, von denen einige schon seit 2017 Attacken und feindselige Intrigen gegen Sahra Wagenknecht und andere Abgeordnete initiieren, im Falle einer solchen Spaltung dafür verantwortlich machen würden!

Aber Cornelia Möhring dürfte dabei auch taktisch und im eigenen Interesse denken: Sie und ihre Verbündeten würden auch nach einem linken Super-Gau ihre Plätze im Parlament behalten – und ihre Diäten auch, versteht sich! Auch wenn eine Gruppe weniger parlamentarische Rechte hätte als eine Fraktion, vielleicht sogar noch weniger Redezeit, ändert sich für sie doch nur wenig. Das Grüppchen könnte dann ganz offen in seiner Blase, an den Befindlichkeiten der Bevölkerung vorbei, weiter seine (gescheiterte) „reine Lehre“ feiern – und das weiterhin bei fürstlichen Einkünften. Für Möhring persönlich, die bereits seit 2009 ununterbrochen im Bundestag sitzt und damit ansehnliche Rentenansprüche aufgebaut hat, könnte es dann 2025 mit dem Ende der Wahlperiode recht bald in die Rente gehen… Für rund 3.500 Euro „Altersentschädigung“ ist es dabei doch ziemlich wurscht, ob das nun in einer Fraktion oder einer Gruppe geschieht! Und für die Partei kann‘s dann auch wurscht sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s