„Alles muss raus“: Raketen für die Ukraine…

So, es ist „geschafft“! Was bisher nur auf kriminellen Umwegen oder oft mit geschlossenen Augen der Verantwortlichen (Stichwörter: Jemen, Mexiko oder Ägypten) geschah, läuft nun ganz offiziell ab: Die BRD liefert ab sofort tonnenweise Waffen (1000 Panzerabwehrwaffen und 500 Boden-Luft-Raketen) in ein Krisengebiet – genauer: an die Regierung der Ukraine. SPD-Kanzler Scholz nennt das Einknicken vor äußerem und innerem Druck eine „Pflicht“… Und er gibt mit seiner Regierung damit grünes Licht für noch mehr Militarisierung von Politik.

Das sollte nach dem bisherigen (wenn auch brüchigen) „Werte“-Gerüst der BRD eigentlich verhindert werden. – Aber „nu‘ is‘ ja auch egal“… Und falls es nicht reichen sollte, gibt‘s bestimmt auch noch „Nachschlag“. Die Büchse der Pandora steht jetzt sperrangelweit offen – und die Kassen der Rüstungsschmieden fangen an, noch kräftiger zu klingeln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s